Familienfreizeit des TSL 2000 im Südseecamp in der Lüneburger Heide

Die Fahrt war sehr langweilig. Wir fuhren um 7 Uhr los. Viel Stau auf der A7. Daher waren wir erst um 14 Uhr da. Drei Mitglieder des Taekwondo Vereins begrüßten uns.
Auf dem Campingplatz Südseecamp bewohnten wir Fort-Adventure. Unsere Gruppe bestand aus 17 Mitgliedern.
Wegen des guten Wetters konnten wir in dem großen Baggersee mehrere Tage baden. Wir liehen uns für 2 Tage 4 Kettcars mit 2 Sitzen aus.
Dschungel Gold gefiel allen besonders gut. Dank der Dschungel Deko fühlte man sich wie im echten Dschungel.
2 Kinder hatten einen Auftritt auf der Pfingsfete. Sie tanzten einen Tanz den sie am morgen geübt hatten.
Die Rückfahrt war zum Glück nicht so langweilig wie die Hinfahrt.
Insgesamt war es eine super Freizeit und wir freuen uns schon aufs nächste mal. Wir hoffen natürlich das dann noch mehr Familien mitkommen.

Mia Kanitz

Ich bin beim TSL, weil ich das umfassende Trainingsangebot und die netten Sportkollegen schätze.
Heidrun Geck